Körperverletzung mit Todesfolge: Tatherrschaft des Arztes bei Missbrauch des verschriebenen Fetanyl-Schmerzpflasters durch den suchtgefährdeten Patienten

Aktuelles

Körperverletzung mit Todesfolge: Tatherrschaft des Arztes bei Missbrauch des verschriebenen Fetanyl-Schmerzpflasters durch den suchtgefährdeten Patienten

1 StR 389/13 Das Landgericht Augsburg hatte einen Arzt, welcher auf Substitionsbehandlungen rauschgiftsüchtiger Patienten spezialisiert ist, wegen zweier tatmehrheitlicher Fälle der Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt. In beiden Fällen hatte er an heroinabhängige Patienten zu Substitutionszwecken sog. Fentanyl-Pflaster verschrieben. Beide Patienten kochten diese Pflaster aus und injizierten sich die ausgekochten Wirkstoffe intravenös, wobei es in beiden […]

Weiterlesen

Unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln: Konkurrenzrechtliche Beurteilung mehrerer Beihilfehandlungen; Akzessorietät der Beihilfe in den Fällen der Bewertungseinheit

1 StR 664/13 Der Angekagte wurde durch das Landgericht Augsburg wegen Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in vier tatmehrheitlichen Fällen verurteilt. Der Angeklagte hatte den Verkauf von Betäubungsmitteln durch den Mitangeklagten S. dadurch gefördert, dass er diesem zunächst den Kontakt zu einem entsprechenden Käufer -den anderweit Veruteilten Ka- vermittelte und […]

Weiterlesen

Abgrenzung von Mittäerschaft und Beihilfe bei der Vermittlung von Betäubungsmittelgeschäften

4 StR 20/14 In der zugrunde liegenden Entscheidung wurde der Angeklagte vom Landgericht Paderborn wegen (mit)täterschaftlich begangenen unerlaubten Handeltreibens in nicht geringer Menge verurteilt. Nach den Feststellungen des Landgerichtes vermittelte der Angeklagte dem Zeugen W. durch vorherige telefonische Absprache den Kontakt zu den Zeugen A. und P. Diese erschienen kurz darauf in der Wohnung des […]

Weiterlesen

Rechtsanwalt Gabbar auf der FOCUS-SPEZIAL Anwaltsliste 2014

Rechtsanwalt Gabbar (Fachanwalt für  Strafrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht)  zählt für die Redaktion von FOCUS auf Basis einer  unabhängigen Datenerhebung auch im Jahr 2014 zu Deutschlands Top-Privatanwälten (FOCUS-SPEZIAL „Deutschlands Top-Anwälte“, Oktober/November 2014). Als Bewertungsparameter gingen unter anderem ein: Weiterempfehlung von Kollegen, Bewertungen von Klienten. Nach eigenen Angaben vergibt FOCUS sein Siegel an Unternehmen aus der […]

Weiterlesen

Maßgeblicher Zeitpunkt für das Vorliegen des Mordmerkmales „Heimtücke“

Nach ständiger Rechtsprechung des BGH (Az.: 3 StR 21/14) kommt es bei der Frage nach dem Vorliegen des Mordmerkmales „Heimtücke“ auf den Zeitpunkt des Eintritts in das Versuchsstadium an. Entsprechend diesen Maßgaben hat der 3. Strafsenat in dem zugrunde liegenden Fall entschieden. Die Angeklagte wollte den Nebenkläger (ihren Fahrlehrer), in den sie – ohne dass […]

Weiterlesen